Lade Dir den Flash Player, um die Diashow zu sehen.
 

GDC 09:monday:”The silence that surrounds me…”

Wie immer sind die Überschriften Zeilen aus Songs, die ich tagsüber gehört oder vor mich hingesummt habe also ist in der Regel kein Zusammenhang zu sehen.
Montag also, Start der GDC. Felix und ich haben ja Ausweise als Aussteller und da die Halle mit den Ständen erst Mittwoch so richtig auf hat und wir mit unseren Ausweisen in einen Teil der Workshops usw gar nicht rein dürfen, war der Montag eher noch ruhig. Der Jetlag hat mich doch ein wenig im Griff, ich war 4:00 morgens wach und hab dann in aller Ruhe den Sonnenaufgang aus dem Hotelzimmer miterlebt. Ein wenig später brannte dann ein Haus in der Nähe und die Feuerwehr hat wohl auch alle anderen Hotelgäste wach bekommen…
Bei der Gelegenheit muss ich mal erwähnen, das die Schiesserei am Samstag für die beteiligten 4 Polizisten leider tödlich verlief, was auch für amerikanische Verhältnisse sehr schockierend ist. In SF ist das im Moment das Thema Nummer 1. Und auch die Diskussion, ob man nicht viel zu einfach an schwere Waffen (2 der Polizisten wurden beim Stürmen einer Wohnung mit einer AK-47 erschossen) kommt, ist wieder auf der Tagesordnung.

OK, GDC. Inzwischen haben wir unsere Ausweise, haben uns ein wenig mit den Räumen vertraut gemacht und den Messestand (der im Prinzip noch eine riesige Baustelle ist) besichtigt. Da ist noch einiges im Argen und ich bin gespannt ob man bis morgen auch solche Knaller wie die Beschriftung unseres Bereichs mit “Games Acadamy” (wer findet den Fehler?) korrigiert hat.
Nachmittags war ich dann in der Auswertung des diesjährigen Global Games Jam. Weltweit treffen sich dazu an einem bestimmten Wochenende im Januar in allen Teilen der Welt Gruppen von Studenten, Spieleentwicklern bzw Hobbyisten um für 48 Stunden in Teams an Games zu arbeiten. Also von der Idee bis zur Umsetzung. Die Ergebnisse sind ziemlich interessant, weniger von der Grafik (klar), eher von der Idee oder dem Ansatz. Mal sehen, wie es mit dem Planungsaufwand aussieht aber evtl. bekommen wir das ja auch in Berlin mal hin…

Ansonsten wurden auf der GDC ja auch ein paar neue Titel angekündigt, die ersten Details zur Cryengine 3 gabs zu sehen usw aber da bin ich so schlau wie alle Aussenstehenden im Moment, dazu schreib ich mal was, wenn ich es in Real gesehen hab. Viele Sachen sehe ich auch zum ersten Mal, wenn sie auf Kotaku oder ähnlichen Blogs auftauchen.
Fotos sind heute ein paar Impressionen aus dem noch recht aufgeräumt wirkenden Moscone-Center und natürlich von dem dramatischen Brand in Hotelnähe.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

[nggallery id=6]

Related Posts


Dienstag, März 24th, 2009  |  posted by patrick 9:29 AM  |  read comments (1)

One Response to “GDC 09:monday:”The silence that surrounds me…””

  1. eRiC Says:

    He Patchy! Ja ich könnt ja auch ma was commentieren, wa? :]

    “Global Games Jam” klingt sehr spannend! Bin ich gern dabei hier in Berlin.

    zum Thema Waffen und so hab ich auch gerade erst nen bißchen was bei mir geschrieben.

    Und die Bilder sind wiedermal sehr toll. :]

Leave a Reply