Lade Dir den Flash Player, um die Diashow zu sehen.
 

Alone in the dark

hab grad das neue techdemo zum 4. teil gesehen (soweit alles ganz nett, besonders die sticky-tape sachen gefallen mir) und mich aber trotzdem gefragt, warum meine vorfreude auf das spiel bisher so gering war.

Aus marketingsicht ist der release doch sauber platziert (stickybomb) lang genug vor silent hill 5 und mehr als genug vor resident evil 5. Vielleicht liegt es daran, das mir der 3. teil auf der ps2 so richtig den zahn gezogen hat. bisher gabs nur sehr wenige spiele (in worten: KEINES), wo ich so gefrustet war, das ich auf die website des entwicklers gegangen bin und mangels einer feedback-email meinen ganzen frust fast an die recruitment-email (war die einzige verfügbar) geschickt hätte. FAST! ich war aber zumindest schon im mailformular.

anyway, könnte ein ganz nettes spiel werden aber skeptisch bin ich trotzdem noch…

PS. irgendwie find ich es billig, das atari jetzt natürlich auch einen weiblichen producer hat, da wittere ich billiges marketing ( oder ich bin halt ein chauvinist)

Related Posts

  • No Related Post

Sonntag, Februar 17th, 2008  |  posted by patrick 11:41 AM  |  read comments (1)

One Response to “Alone in the dark”

  1. eRiC Says:

    Jau echt nich schlecht. Sieht nach Spass aus. Aber was ich echt komisch finde, daß die das ganz einfach wieder Alone in the Dark nennen. Okok.. Vielleicht isses nich verwerflich, nach 16 Jahren den gleichen Namen nochmal zu benutzen. Aber nen bißchen verwirrung birgt das doch schon, oder?

    Wie auch immer. Abhalten wird man sie nu bestimmt nicht mehr können.
    Zurück zu real-world-bla: Knicklicht knicken und Zack is helles Licht? ;] najaaa…. Man hätts doch schon einblenden können, oder?

Leave a Reply